#18 Erfolgsregel „und wenn die Hölle zufriert“

  • 1. Juli 2016

Heute begrüße ich Sie hier auf einer kolumbianischen Finca bei einem leckeren kolumbianischen Kaffee. Von dieser wirklich sehr sehr schönen Finca sehen wir uns am Schluss dieses Videos noch ein paar Impressionen an. Darauf können Sie sich freuen.

Unser heutiges Thema ist jedoch nicht Kaffeetrinken; das ist zwar auch wichtig für die Balance, dass man mal einen Kaffee trinkt und reflektiert. Es ist aber auch wichtig, dass man diesen dann danach zur Seite stellt und Dinge wirklich umsetzt. Viele Menschen haben hier aber Probleme, Sie wollen Dinge anpacken, aber setzten diese Dinge nie um.

Ich habe eine Erfahrung im Leben gemacht: Es wird keine Fee an der Haustür auftauchen und einem alle Wünsche erfüllen.

Man muss sich im Leben holen, was man möchte.

Ja, ich persönlich lebe nach dieser Devise: Umsetzen, und wenn die Hölle zufriert! Damit es wirklich eine Gewohnheit ist. Und Umsetzen ist nichts anderes als eine Gewohnheit, die die meisten Menschen nicht haben. Und das ist fatal für die geschäftlichen wie die privaten Kontakte, weil hier das Vertrauen leidet. Gerade auch privat: Man kann sich natürlich viel mehr auf jemanden einlassen und ihm vertrauen, wenn man weiß, dass diese Person wirklich umsetzen wird, was sie sagt.

Es ist vor allem für einen selbst fatal, weil man sich immer wieder kommuniziert, dass man Dinge nicht umsetzt, und dadurch macht man sich klein und schwächt sich selber.

Als Beispiele

Wenn man auf einem Seminar ist, warum nicht alles sauber dokumentieren, die Highlights mitschreiben, eine Umsetzungsliste machen und diese sauber abarbeiten und terminieren.

Ein anderes Beispiel: Als ich das letzte Mal zurück nach Deutschland geflogen bin auf einen Kongress, bekam ich dort mehrere Anfragen wegen einer Zusammenarbeit. Wir haben E-Mailadressen ausgetauscht, und ich habe auf dem Rückflug zurück nach Südamerika die E-Mails bereits in den Postausgang gelegt – und von mehreren, die eine Anfrage an mich gestellt hatten, bekam ich keine Antwort. Obwohl diese auf mich zugekommen waren, um eine Zusammenarbeit zu veranlassen.

Das ist die Natur der Menschen, und wenn Sie selber Dinge umsetzen „und wenn die Hölle zufriert“, wenn Sie zuverlässig sind, werden Sie sich von anderen Menschen komplett abheben.

Zum Schluss

Wir sehen uns noch ein paar Impressionen an von dieser kolumbianischen Finca – sehr sehr schön. Kolumbien übrigens auch hat nichts mehr mit dem Drogenkonsum und mit der Vergangenheit zu tun. Vor über 20 Jahren ist dieses Kapitel sauber und sehr gut beendet worden. Es hat sich viel gewandelt, Kolumbien ist ein ganz spannendes Land.

Ich werde für Sie wieder ein paar interessante Dinge für das nächste Video vorbereiten. Seien Sie gespannt, denn wir sehen uns nächsten Freitag wieder. Abonnieren Sie meinen YouTube-Kanal, oder tragen Sie sich bei uns in den Klartext-E-Letter ein, damit sie keine Episode verpassen und die besten Finanztipps und Geldanlagen, auf der ganzen Welt recherchiert.

Ich freue mich, wenn wir uns dann wiedersehen,

Ihr Thorsten Wittmann

Achtung: Um finanzielle Freiheit zu leben benötigen Sie unbedingt die besten Finanztipps und –tricks. Diese möchte ich Ihnen gerne mit unserem kostenfreien Klartext-E-Letter schenken. Als exklusives Mitglied der Klartext-Community bekommen Sie nur hier unsere genialsten Insidertipps und jede wöchentliche Youtube-Episode von „Faszination Freiheit“ bequem in Ihr Email-Postfach.

Und ja, das ganze ist für kurze Zeit sogar gratis: