• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Erfahrungsbericht: Mehr Freiheit und Reisen trotz der Pandemie

Erfahrungsbericht: Mehr Freiheit und Reisen trotz der Pandemie

Thorsten Wittmann: Finanzielle Intelligenz verändert und transformiert das Leben. Darüber lesen wir heute in einem tollen Praxisbeispiel von zwei tollen Menschen aus unserer Community.

More...

Sie beschäftigen sich seit zwei Jahren intensiv mit dem Thema Geld und Finanzen, Christina und Tom. Wir befinden uns gerade in der Karibik auf unserer Luxus-Investorenreise und machen hier quasi eine Praxis Fallstudie.

Karte Mittelamerikas mit rotem Kreis, der Panama genau kennzeichnet

Karte Mittelamerikas mit Auszeichnung von Panama

Herzlichen Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt. Ihr seid ja kurz nach der Pandemie gestartet. Vielleicht könnt ihr dazu ein bisschen was sagen. Was hat euch veranlasst, euch dem Thema Geld und Finanzen zu widmen? Was hat sich seitdem verändert?

Tom: Wir sind Hoteliers und Gastronomen. Wir wurden im März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Wir hatten auf einmal viel Zeit. Wir haben uns dann übers Internet weiterinformiert, wie wir uns anders aufstellen können. Christina ist dann auf dich gestoßen. Wir haben uns deine Kurse angeschaut. Wir waren sehr fasziniert und haben das für uns als Anlass genommen, uns persönlich weiterzubilden. Wir haben so gesehen immer nur gearbeitet, das bekannte Hamsterrad. Das haben wir als Möglichkeit gesehen, uns komplett neu aufzustellen, privat.

TW: Was ist die letzten zwei Jahre alles passiert?

Christina:  Erstmal haben wir gedacht, wir sind eingesperrt und haben dann realisiert: Einsperren kann man uns vielleicht physisch, aber nicht im Kopf! Dadurch, dass du immer wieder von finanzieller Freiheit, hat es bei uns “klick” gemacht: Stimmt! Wieso sollen wir weiter jeden Tag in diesem Hamsterrad bleiben, wenn es auch andere Möglichkeiten gibt?

Dann gab es die Möglichkeiten, zu reisen. Durch unsere Arbeit sind wir in den letzten Jahren kaum gereist und plötzlich während der Pandemie auf einmal nach Paraguay, nach Georgien, in die Karibik… Während andere Leute während der Pandemie zu Hause blieben, weil sie eben sagen: „Man kann nicht mehr reisen.“, haben wir gesehen, doch man kann sehr wohl reisen – trotz Pandemie.

TW: Ihr seid sogar seitdem mehr gereist als vorher, richtig?

T: Viel mehr.

C:  In Liechtenstein waren wir auch. Wir versuchen, bei allem dabei zu sein, weil man so tolle Leute trifft. Die Community ist wirklich gut. Aufgeweckte Menschen, mit denen man tolle Unterhaltungen führen kann. Wir helfen uns auch gegenseitig. Wir sagen zum Beispiel: „Weißt du schon dieses oder jenes?“ und „Da müsste ich den Kurs noch machen oder den…“ So bilden wir uns jetzt immer weiter.

TW: Inwiefern hat sich euer Leben im Vergleich zu vorher verändert? Ist es ein großer Unterschied?

T: Klar spielen Ängste mit. Aber man wird sehr gut bei euch betreut. Das heißt, die Informationen, die man hier bekommt, mit denen kann man sehr gut arbeiten. Zum Beispiel, die Georgienreise mit Jannik. Für uns war das Neuland – Krypto, aber top erklärt, sehr gut gemacht.

Das ist das Schöne. In dieser Community und durch deine Kurse kommt man mit diesen Fachleuten zusammen, die sich ihr Wissen auch selbst erarbeitet haben. Da sitzt du keinem Banker gegenüber, der dir was erklärt und seine Sachen verkaufen möchte. Sondern deine Fachleute reden wirklich geradeherraus, was man machen kann. Wenn man das umsetzt, was man lernt, ist man gut dabei, aber man muss ins Tun kommen.

Das ist das Wichtigste, glaube ich. Nur die Kurse anschauen und nicht ins Tun kommen ist zwar Informationsflut, aber es hilft schlussendlich nicht weiter, deine finanzielle Freiheit oder auch deine persönliche Freiheit zu finden.

TW: Jetzt habt ihr auch den Diamantstatus erworben. Das heißt: alles inklusiv. Das heißt, ihr bekommt die ganzen Inhalte und persönlichen Coachings. Was war für euch das Wertvollste, Wichtigste in den letzten Jahren?

C: Am wertvollsten war das persönliche Coaching. Wie Tom jetzt gerade schon gesagt hat, wir haben einmal im Monat Krypto-Unterricht beim Jannik. Du gibst uns Coachings. Diese Extras helfen, dass wir das Ganze schneller umsetzen können. Vor allen Dingen haben wir dadurch auch immer eine persönliche Rücksprache. Wir können Fragen stellen, wenn wir mit irgendwas nicht klarkommen sind oder uns unsicher sind. Da wird uns geholfen. Wir möchten schnell weiterkommen. Für uns ist keine Investition zu groß. Es ist gut angelegtes Geld, weil wir eben auch ein Return on Investment haben, weil es dadurch schneller geht.

TW: Jetzt sind wir noch in der Karibik. Wir haben interessante Investments angeschaut. Ihr habt mehrere Menschen hier kennengelernt, die hier vor Ort leben. Was waren für euch die Highlights oder wie ist euer Resümee bis dato?

C: Es war alles ein Highlight! Von einem Highlight ins Nächste!

T: Es war wie immer bei deinen Reisen sehr informationsintensiv und sehr interessante Menschen. Wovon wir natürlich überhaupt profitieren können, das ist der Erfahrungswert dieser Menschen. Weil viele es selbst schon umgesetzt haben. Für uns ist es ein super Einstieg in der Karibik. Die Investitionsmöglichkeiten sind sehr enorm und vielseitig.

TW: Was könnt ihr jetzt anderen Menschen noch allgemein beim Thema Geld und Finanzen nach den letzten zwei Jahren als Rat geben?

T: Wenn du das Thema Geld und Finanzen nicht selbst in die Hand nimmst, passiert nichts. Man muss mutig sein. Man sollte die Informationen und das Wissen, das man von euch vermittelt bekommt, mitnehmen und dann mutig und mit Verstand investieren. Das kann ich jedem nur raten. Wenn nur zuschauen, da wird nichts passieren!

C: Ich würde sagen, informiert euch, weil man dadurch einen Überblick bekommt. Dadurch kommt man in die Selbstständigkeit. Es geht nur, indem man selbst die Verantwortung übernimmt und sagt: „Ich nehme das jetzt selbst in die Hand.” Wenn du immer die Verantwortung abgibst, bleibst du im Hamsterrad! Wenn du sagst: „Ich möchte nicht mehr vom System abhängig sein“, dann musst du dich ein bisschen anstrengen.

Ich hätte nie gedacht, dass Finanzen Spaß machen könnten. Vor allen Dingen, wenn du merkst, dass das, was du dir erspart hast, um es zu investieren, sich dann wirklich vermehrt. Das ist wirklich passiert, weil es viele gute Tipps gibt.

TW: Herzlichen Dank. Dann wünsche ich euch noch viel Spaß in der Karibik.

Damit du keinen unserer wöchentlichen Tipp-Videos wie diese verpasst, trage dich in unseren Verteiler ein:

Hier findest du unsere Links:

Internationalisierungsprogramm: https://thorstenwittmann.com/mdu/

Klartext-E-Letter: https://thorstenwittmann.com/klartext/


Hier geht es zu unserem YouTube-Kanal:
►►https://www.youtube.com/user/ThorstenWittmann?sub_confirmation=1

Hier kannst du unsere Facebook-Fanpage abonnieren:
►►https://www.facebook.com/finanzenmitklartext

Hier geht es zu meinem Linkedin Profil:
►►https://www.linkedin.com/in/thorstenw1

Hier geht es zu meinem XING Profil:
►►https://www.xing.com/profile/Thorsten_Wittmann2

Hier geht es zu meinem Twitter Profil:
►►https://twitter.com/T_Wittmann

Hier geht es zu meinem Instagram Profil:
►►https://www.instagram.com/thorstenwittmann/

Ähnliche Beiträge

Alles, was du über Banksicherheit wissen musst | Thorsten Wittmann

Alles, was du über Banksicherheit wissen musst | Thorsten Wittmann

Was ist Inflation? – Ultimativer Leitfaden zur Inflation

Was ist Inflation? – Ultimativer Leitfaden zur Inflation

Auslandskonto Meldepflicht

Auslandskonto Meldepflicht

Thorsten Wittmann Kritik

Thorsten Wittmann Kritik