Was ist die sicherste Geldanlage der Welt?

  • 17. April 2020

Was ist die sicherste Geldanlage der Welt und vor allem auch, was ist eine Scheinsicherheit, die uns von Banken und Versicherungen gerne erzählt wird?

More...

Es gibt eine Geldanlage, die seit über 5.000 Jahren immer einen Wert hatte und immer seine Kaufkraft erhalten konnte und es gibt Geldanlagen, bei denen das nicht der Fall war.

Diese schauen wir uns zunächst an, bevor wir zur Lösung kommen.

Das ist Papiergeld. Bunt bedruckte Papierschnipsel, Währungen, die sind gekommen und gegangen, was den meisten Menschen gar nicht bewusst ist.

Es ist einfach nur ein Stück Papier, bunt bedruckt, relativ schön und so wie es gekommen ist, sind sie auch gegangen.

Das haben wir schon auch vor 5000 Jahren im alten China gesehen, wo es die ersten Papierwährungen gab. Irgendwann haben die Herrschenden Folgendes gemacht. Sie haben die Gelddruckmaschine angeworfen und haben das Bestehende entwertet. Dann gab es einen Reset und dann ging es wieder von vorne los.

Doch es gibt eine Geldanlage, die hat diese Entwertungen seit 5000 Jahren immer überstanden. Das sind Edelmetalle, Gold und Silber. Sie hatten immer einen Wert. Das kann keine andere Währung oder Geldanlage von sich behaupten.

Die andere Frage ist aber im aktuellen Umfeld, macht es wirklich Sinn, hier zu investieren? Denn auch hier gibt es Schwankungen. Ist es also auch jetzt die beste Geldanlage? Das sehen wir uns jetzt intensiver an. Da müssen wir einen Blick auf die Gesamtsituation werfen.

1. Ursachen Währungs-Crashs

Was ist die Ursache, dass Währungen kommen und gehen, dass es immer wieder Zusammenbrüche und Crashs gibt? Die wirkliche Ursache ist das Zinseszins-System. Denn ein Zinseszins verläuft immer exponentiell und das funktioniert langfristig nicht, weil es immer weitere Ungleichgewichte gibt und dann bricht das System zusammen und fängt dann auch wieder von vorne an, so im Schnitt alle ein bis zwei Generationen. Bei zwei Generationen liegen wir aktuell auch wieder.

Exponentielles Wachstum funktioniert nicht. Wir sehen es auch in der Natur, dort gibt es kein exponentielles Wachstum. Dort, wo es das gibt, wie beispielsweise bei Viren, ist es so, dass diese dann selbst den Wirt umbringen und letztendlich sich selbst.

Genauso ist es mit dem Zinseszins-System, es zerstört sich quasi selbst immer wieder und dann fängt es wieder von vorne an. Haben wir historisch immer und immer wieder gesehen.

Die meisten Menschen haben es nur vergessen und verstehen diese Zusammenhänge nicht. Deswegen sind diese so wichtig.

2. Verschuldungs-Explosion

Das sehen wir auch jetzt wieder in unserer Verschuldungs-Explosion der letzten Jahre und Jahrzehnte. Wir haben heute über 255 Billionen US-Dollar an Schulden weltweit.  Das ist eine gewaltige Summe!

Um mal so ein Gefühl dafür zu bekommen, wir nehmen eine Million, das mal 1.000. Dann haben wir eine Milliarde. Das nehmen wir noch mal 1.000, dann haben wir eine Billion und das nochmal mal 255!

Da kann man sich ungefähr vorstellen, was das für eine gewaltige Summe ist.

Das beträgt 322 % der Wirtschaftsleistung. Das heißt, alles was auf ein Jahr produziert wird. Wir sprechen nicht von Gewinnen. Wir sprechen auch nicht von Steuereinnahmen, das ist alles deutlich weniger, sondern alles was auf ein Jahr produziert wird. Und das ganze mehr als dreimal. Das ist die gesamte Welt-Verschuldung.

Das hatten wir historisch noch nie, absolute Höchststände.

Wir wissen auch nicht, wie gesund das ist und na ja historisch wissen wir, dass Verschuldungen immer irgendwann in sich zusammengebrochen sind.

Was wird in der Zukunft passieren? Wir sehen bereits ein paar Überschriften.

D. h. nichts anderes als dass haufenweise Geld gedruckt wird. Übrigens auch interessant die Rhetorik dahinter. Es wird von Hilfspaketen, Rettungspaketen und Schirmen gesprochen.

Klingt doch super! Also können wir uns doch eigentlich alle freuen. Ist alles wieder gut. Regierungen sind aktiv, es wird gerettet, geholfen und Schirme aufgespannt, das ist ja etwas sehr Positives.

Aber kaum jemand hinterfragt, was bedeutet es eigentlich? Was wird da eigentlich gemacht? Also es wird Geld aus dem nichts gedruckt. Das muss irgendwie bezahlt werden, entweder aus der Wirtschaft, die jetzt aber gleichzeitig massiv einbricht oder …

3. Gefährliche Geldanlagen

Wer soll das letztendlich denn bezahlen? Am Ende diejenigen, die jetzt noch relativ viel Geld haben, d. h. der Mittelstand, Bankguthaben, Lebensversicherungen, etc., das sind jetzt gefährliche Geldanlagen. Die werden leiden! Denn dieses Geld, was nun reingepumpt wird, entwertet natürlich das Bestehende.

Darüber denken die meisten Menschen nicht nach. Deswegen ist momentan auch vermeintlich noch alles Friede, Freude, Eierkuchen in diesem Bereich, aber es wird natürlich Folgen haben.

4. Inflation oder Deflation?

Werden wir zukünftig Inflation sehen oder Deflation? Brechen wir es jetzt mal auf das Wesentliche runter, was wir aktuell sehen. Das Warenangebot wird verknappt, es wird also deutlich weniger geben, gleichzeitig wird die Geldmenge stark zunehmen.

Jetzt große Quiz-Frage: Wird es jetzt zu eher steigenden Preisen führen oder zu eher fallenden Preisen?

In jedem Volkswirtschaftsbuch kann man nachlesen, knappes Angebot, steigende Geldmenge, das wird zu steigenden Preisen führen. D. h. wir werden ein inflationäres Umfeld sehen. D. h. Edelmetalle werden davon profitieren und möglicherweise der große Gewinner sein. Es macht als Streuung auf jeden Fall Sinn.

Papierwerte reduzieren und Sach- und Substanzwerte, da gehören auch Edelmetalle dazu, erhöhen.

Auch aus diesem Grund hat Jeffrey Gundlach, Multi-Milliardär und eine Investorenlegende, gesagt, Gold geht sicher zum Allzeithoch!

D. h. Edelmetalle, Gold und Silber werden stark davon profitieren.

5. Tipps und Anbieter

Aus diesem Grund schauen wir uns ein Edelmetall- bzw. Silber-Live an und gehen hier mehr in die Details, einen konkreten Anbieter an und wie du es umsetzen kannst. Denn es ist aktuell nicht so einfach, da man vielfach keine Edelmetalle mehr bekommt.

Lade dir auch gerne unsere kostenfreie Corona-CRASH-Checkliste runter, wo du die 10 wichtigsten Tipps finden kannst, um deine Existenz abzusichern. Den Link findest du ebenfalls unter dem Beitrag.

Dein Thorsten Wittmann®

Damit du keinen unserer wöchentlichen Tipp-Videos wie diese verpasst, trage dich in unseren Verteiler ein:

Hier findest du unsere Links:

3 Edelmetall-Anbieter: ​https://www.finanzfreiheit.com/video

Benachrichtigung für neue Events: https://thorstenwittmann.com/event-abgelaufen/

Corona-Crash-Checkliste: https://thorstenwittmann.com/corona-crash-checkliste/

Freitagstipps abonnieren: https://thorstenwittmann.com/e-letter/

YouTube-Playliste: „Geldanlage

YouTube-Playliste: „Kritisch und Klartext“

Besuche auch gerne unsere Social-Media-Kanäle, unter anderem auch den YouTube-Kanal zu Faszination Freiheit.

>> Hier kannst du unseren YouTube-Kanal abonnieren
>> Hier kannst du unsere Facebook-Fanpage abonnieren
>> Hier geht es zu meinem Linkedin Profil
>> Hier geht es zu meinem XING Profil
>> Hier geht es zu meinem Twitter Profil
>> Hier geht es zu meinem Instagram Profil