• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Die besten Affiliatepartner finden in Ihrer Branche

Sie fragen sich, wie Sie die größten Partner in Ihrer Branche für sich gewinnen können?

More...

Wie können Sie sich selbst vorstellen, so dass diese auch interessiert sind und Sie gleich als Experten wahrnehmen?

Mein heutiger Tipp hat mir selbst schon zehntausende Euro, vielleicht hunderttausende Euro gebracht. Er ist praxisbewehrt, denn genauso stelle ich mich bzw. habe ich mich immer bei anderen Partnern vorgestellt, wenn es darum ging, dass eine Zusammenarbeit interessant sein könnte.

Kleidung

Achten Sie auf angemessene Kleidung. Selbst bei Events sprechen mich immer viele Menschen an und mindestens die Hälfte dieser Menschen sieht nicht ansatzweise nach einem Experten aus.

Den ersten Eindruck können Sie nicht wiederholen und viele Menschen achten nicht darauf, wie sie sich konkret kleiden sollten.

Vorstellung

Sie benötigen eine knackige Vorstellung, den so genannten Elevator Pitch, d.h. Sie haben nicht viel Zeit. Ein Experte hört Ihnen keine 10, 15 oder 20 Minuten zu. Sie benötigen eine knackige Vorstellung, um den anderen neugierig zu machen.

So könnte dies zum Beispiel klingen:

„Hallo, mein Name ist Matthias Müller. Ich bin selbst als Autor und Speaker im selben Bereich wie Sie tätig und fand Ihren Vortrag wirklich toll, hat mir sehr gut gefallen. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, Sie bei uns zu promoten.

Wir haben selbst tausende Kunden bzw. eine Community von über 20.000 Menschen. Ich würde Ihnen gerne ein bisschen was zuschicken, über das, was wir machen, denn ich denke das könnte bei uns gut zusammenpassen.

Wie kann ich Sie denn am besten erreichen bzw. was ist eine E-Mail-Adresse, die direkt zu Ihnen durchgeht?“

Ganz knapp und bündig.

Wer sind Sie?

Was machen Sie?

Ich bin im selben Bereich tätig.

Was kann ich Ihnen bieten?

Sie können die Person promoten bzw. können sich vorstellen, dass eine Zusammenarbeit gut passen würde.

Call-to-Action

Sie würden gerne eine E-Mail schicken, die direkt zu dem jeweiligen Experten geht.

Wenn Sie sich so vorstellen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er oder sie sich interessiert. Also keep it simple, machen Sie es einfach. Stellen Sie sich kurz und knackig vor und haben Sie einen Call-to-Action am Schluss.

Was ist die Zielsetzung? In dem Fall, ist es die E-Mail-Adresse. Es könnte auch die Telefonnummer sein oder etwas Anderes.

Visitenkarte

Überreichen Sie am Schluss noch eine knackige Visitenkarte. Die ist wichtig für den letzten Eindruck und der zählt genauso wie der erste Eindruck. Dafür brauchen Sie natürlich eine knackige Visitenkarte.

Da muss eine knackige Positionierung draufstehen. Es sollte ein Top-Bild darauf sein. Geben Sie sich selbst auch Raum auf der Visitenkarte, d.h. haben Sie ein schönes, großes und professionelles Bild mit den wichtigsten Daten auf Ihrer Visitenkarte. Packen Sie nicht alle Daten darauf. Es gibt Visitenkarten, da stehen 5,6, 7 oder 8 Sachen drauf. 2-3 Punkte zu Ihrer Positionierung, was Sie tun, welches Problem Sie lösen und das hinterlässt einen sehr guten letzten Eindruck. Wie gesagt, neben dem ersten Eindruck ist dies sehr wichtig.

Nutzen Sie also die Möglichkeit und gehen auf Events. Sie werden dadurch zum einen sehr interessante Teilnehmer kennenlernen, tolle Inhalte hören und mit Experten in Ihrem Bereich sprechen. Und damit können Sie schnell 10.000 Euro oder mehr verdienen, wenn Sie große Partner gewinnen. Ich spreche, wie erwähnt, aus eigener Erfahrung und es klappt sehr gut, wenn Sie so vorgehen und der Mensch sieht, dass Sie wirklich professionell und ein Experte sind.

Ähnliche Beiträge

Investment Fehler – Warum dich FOMO richtig viel Geld kostet?

Investment Fehler – Warum dich FOMO richtig viel Geld kostet?

Whisky als Geldanlage – Mit Alkohol zur finanziellen Freiheit?

Whisky als Geldanlage – Mit Alkohol zur finanziellen Freiheit?

Georgien – Legales Auslandskonto eröffnen

Georgien – Legales Auslandskonto eröffnen

Depot – Wie sicher ist dein Geld bei einem Bankencrash

Depot – Wie sicher ist dein Geld bei einem Bankencrash