• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • ICO-Coins: Sollte man die neue Kryptowährung kaufen oder lieber die Finger davon lassen?

Eine neue Kryptowährung, die auf dem Markt erschienen ist, sind die „ICO-Coins“. Sollte man hier direkt zugreifen? Oder doch eher die Finger davon lassen?

More...

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber mir werden ständig Informationen und Anfragen zu neuen Coins, die angeblich den Markt erobern werden, gesendet. Das jüngste Beispiel ist der „PonziCoin“, der per E-Mail mit tollen Provisionen gelockt hat, wenn man das Ganze weiterempfiehlt.

Generell sollten Sie wissen, dass es zum aktuellen Zeitpunkt über 1.500 Kryptowährungen gibt und es tendenziell immer mehr werden. In ein paar Monaten sind es dann vielleicht bereits 2.000 Kryptowährungen oder mehr. Die Frage ist jetzt, brauchen wir so viele verschiedene Währungen oder wird es vielleicht zu einem bestimmten Zeitpunkt eine gesunde Marktbereinigung geben?

Die Wahrscheinlichkeit, dass letzteres eintrifft, ist extrem hoch. Letztendlich werden sich ein paar durchsetzen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Kryptowährungen durchsetzen, die bereits jetzt weit vorne liegen, ist relativ groß. Dazu gehören z.B. Bitcoin, Ethereum, Ripple etc. Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass ein neuer Coin, wie die ICO-Coins, das ganze Feld komplett aufmischt.

Aus diesem Grund sollten Sie wissen, dass es sich um eine Spekulation handelt, wenn Sie z.B. in ICO-Coins investieren. Dass Sie nicht wissen, ob sich das Ganze wirklich durchsetzen wird, auch wenn es gut klingt. Letztendlich behaupten alle, dass sie die Besten sind und genauso ist es auch bei den Kryptowährungen.

ICO steht für initial coin offering, das heißt, dass es ähnlich wie bei einem Startup Unternehmen ist, das an die Börse geht. So etwas kann funktionieren oder aber überhaupt nicht.

Im letzten Jahr haben viele Menschen mit Kryptowährungen sehr viel Geld verdient. In diesem Jahr könnte es hier, gerade was ICO-Coins betrifft, komplett anders aussehen. Möglicherweise gibt es in gewisser Zukunft ein Coin-Sterben. Dieses führt letztendlich dazu, dass es, wie man es vor vielen Jahren bei dem neuen Markt gesehen hat, ein paar Große geben wird, die sich durchsetzen und viele, die es nicht geschafft haben. Und wenn man hier auf diese gesetzt hat, dann hat man viel Geld verloren. Genau das sollte Ihnen bereits vor der Investition bewusst sein.

Natürlich können Sie trotzdem spekulieren, aber Ihnen sollte der Spekulationscharakter bewusst sein. Sie sollten nicht glauben, dass dieser Coin der neue Bitcoin wird, nur weil Sie es irgendwo gehört haben. Eine gesunde Skepsis ist angebracht.

Ähnliche Beiträge

Investment Fehler – Warum dich FOMO richtig viel Geld kostet?

Investment Fehler – Warum dich FOMO richtig viel Geld kostet?

Whisky als Geldanlage – Mit Alkohol zur finanziellen Freiheit?

Whisky als Geldanlage – Mit Alkohol zur finanziellen Freiheit?

Georgien – Legales Auslandskonto eröffnen

Georgien – Legales Auslandskonto eröffnen

Depot – Wie sicher ist dein Geld bei einem Bankencrash

Depot – Wie sicher ist dein Geld bei einem Bankencrash