• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • US-Fed – Wer steckt hinter der mächtigsten Bank der Welt?

Die US-Fed ist eine der mächtigsten Banken dieser Welt und das Finanzinstitut, das den Dollar kontrolliert.

More...

Dieser Beitrag ist nicht nur für die USA relevant, denn die US-Fed hat die Obhut über den Dollar, die Weltwährung Nr. 1. Sie steuert diesen, hat das Geldmonopol, entscheidet wieviel gedruckt wird, wie es verteilt wird, mit welchen Bedingungen und hat somit weltweiten Einfluss - auch auf deine finanzielle Freiheit, deine Geldanlage und was dort draußen passiert.

1. Was ist die US-Fed?

Um ganz genau zu sein, damit ist das Federal Reserve System gemeint. Also vom Prinzip her ist es wie die US-Notenbank, wie die Europäische Zentralbank (EZB). Aber an sich ist es ein Bankensystem, bestehend aus den 12 Regionalbanken, dem Board of Governors und dem Open-Market-Committee.

2. Wem gehört die US-Fed?

Wem gehört denn dieses mächtige Bankensystem? Was verbirgt sich dahinter? Der Name sagt ja eigentlich federal, föderalistisch, also irgendwas mit Staat.

Irrtum! Mit Staat hat das nicht wirklich etwas zu tun. Der Staat hat keinen Einfluss auf die US-Fed.

So, und wem gehört es dann? Dem Bankensektor selbst. Das heißt, der Bankensektor in den USA kontrolliert quasi selbst die eigene Währung, wie das mit den Zinssätzen gestaltet wird und wie es dann vorangeht.

3. In wessen Interesse wird gehandelt?

Also du kannst dir vielleicht auch überlegen, für wen das in welche Richtung gesteuert wird? Für die Allgemeinheit? Oder vielleicht für die Banken selbst? Banken sind nicht unbedingt dafür bekannt, dass sie besonders altruistisch sind. Ich habe große Zweifel daran.

4. Wie wurde die US-Fed gegründet?

Im Jahre 1910 haben sich die großen Bankenvertreter der damaligen Zeit zusammengesetzt. Initiiert hat das der Senator von Rhode Island, J. P. Morgan und Teilhaber Aldrich. Da waren noch Vertreter von Rothschild, Bank of New York, First National Bank, Kuhn & Loeb, usw. dabei.

Herausgekommen ist ein undurchsichtiges Konstrukt mit einem Namen, der nicht zutreffend ist. Denn mit federal, mit Staat, föderalistisch, hat es nichts zu tun.

Reserve System ist auch nicht wirklich zutreffend, sondern es ist im Prinzip eine eigene Gelddruckmaschine bzw. wie diese verwendet wird, wie es verteilt wird, wie die Konditionen aussehen, etc.

Dann haben sie etwas sehr Geschicktes gemacht. Sie haben den damaligen Präsidenten ins Boot geholt, und zwar Woodrow Wilson. Der hat das dann am 23. Dezember 1913 durch den Kongress gebracht. Es war einen Tag vor Weihnachten, da waren viele schon im Urlaub. Dies war eines der wichtigsten Gesätze der USA überhaupt, kann man sagen. Es hat ja einen riesigen Einfluss, denn es geht nicht nur auf die Finanzmärkte, sondern es hat einen weltweiten Einfluss.

Also er soll es dann auch zutiefst bereut haben, dass er die Währung der USA auf dem Präsentierteller an private Banker ausgeliefert hat. Denn das ist genau das, was 1913 passiert ist.

Zusammengefasst:

Das US-Bankensystem bzw. die Weltwährung Nr. 1 ist in den Händen von privaten, nicht demokratisch legitimierten, ultrareichen Bankern, die es kontrollieren und somit einen weltweiten Einfluss ausüben. Das sollte uns allen bewusst sein. Es sollten viel mehr Menschen wissen.

Wenn du den heutigen Beitrag interessant findest, dann bitte gib dem zugehörigen Video einen Daumen nach oben. Teilen, liken, kommentieren. Sehr, sehr wichtig.

Falls dich solche Themen interessieren, sieh dir auch gerne die Videos in unserer Playlist Kritisch und Klartext auf YouTube an.

Du kannst dich für die E-Mail-Benachrichtigung auch unterhalb von dem Beitrag in unserem Klartext-E-Letter eintragen. YouTube-Kanal abonnieren. Besuche auch unsere Social-Media-Kanäle. Die Links findest du unterhalb des Beitrags.

Downloade auch kostenfrei unseren Euro-Crash-Insiderreport. Den Link findest du auch unter dem Beitrag.

Ich freu mich auch, wenn wir uns nächsten Freitag wiedersehen. Lebe deine finanzielle Freiheit.

Viele Grüße, dein Thorsten Wittmann®

Damit du keinen unserer Tipps und Tricks verpasst, trage dich in unseren legendären Klartext-E-Letter ein:

Ähnliche Beiträge

Investment Fehler – Warum dich FOMO richtig viel Geld kostet?

Investment Fehler – Warum dich FOMO richtig viel Geld kostet?

Whisky als Geldanlage – Mit Alkohol zur finanziellen Freiheit?

Whisky als Geldanlage – Mit Alkohol zur finanziellen Freiheit?

Georgien – Legales Auslandskonto eröffnen

Georgien – Legales Auslandskonto eröffnen

Depot – Wie sicher ist dein Geld bei einem Bankencrash

Depot – Wie sicher ist dein Geld bei einem Bankencrash