Was sind die sichersten Krypto-Währungen?

  • 8. September 2017

Krypto-Währungen sind ein relativ neues Thema. Den Markt gibt es noch nicht lange, aber mittlerweile gibt es bereits zahlreiche Krypto-Währungen.

More...

Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin und noch viele mehr. Doch welche Krypto-Währungen sind die sichersten und besten?

In einem unserer letzten Beiträge haben wir über 3 Krypto-Währungen gesprochen, die wir nicht weiterempfehlen würden. Anschließend erhielten wir die Frage von Paula auf Facebook, welche der anderen 797 Krypto-Währungen denn empfehlenswert sind.

Coinmarketcap

Es gibt zum einen eine Website, die sich coinmarketcap nennt, die Sie sich genauer anschauen sollten. Dort sehen Sie die größten Krypto-Währungen nach Marktkapitalisierung. Coinmarketcap.com ist sozusagen wie Reuters ein sehr zuverlässiger Informationsdienst zum Thema Krypto-Währungen.

Hier finden Sie immer die aktuell größten Krypto-Währungen. Nicht überraschend auf Nummer 1 ist aktuell Bitcoin, gefolgt von Ethereum, Ripple und Litecoin.

Empfehlenswerte Krypto-Währungen

Und genau diese Währungen sind unsere Empfehlung. Wenn Sie investieren wollen, gehen Sie am besten in die Großen rein. Investieren Sie nicht in Krypto-Währungen, die auf Platz 50, 60 oder 70 sind, nur weil vielleicht irgendein Bekannter Ihnen diese gerade empfohlen hat und meint, dass Sie unbedingt investieren müssen. Er sagt, diese Währung wird bald die Nummer 1 werden. Seien Sie lieber skeptisch und vorsichtig, denn realistisch betrachtet wird es irgendwann eine Konsolidierung geben und diese werden zusammengefasst.

Die Zukunft der Krypto-Währungen

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als damals die Suchmaschinen auf den Markt kamen. Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Suchmaschine Fireball. Diese hatte ich damals immer verwendet, aber es hat sich bald herauskristallisiert, wer der Marktführer ist. Die meisten Menschen nutzen Google und abgesehen davon gibt es noch Microsoft, Bing und Yahoo, aber ansonsten sieht es schon dünn aus.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es bei den Krypto-Währungen ähnlich aussehen wird. Bald werden nur ein paar wirklich benutzt und die anderen werden dann nach und nach wegfallen, weil sie nicht wirklich relevant sind.

Wenn Sie also in Krypto-Währungen investieren wollen, dann investieren Sie in einer der ersten Plätze auf coinmarketcap. Dort haben Sie immer einen guten Überblick was sich auf dem Markt tut.

Außerdem hatten wir schon über die unechten Krypto-Währungen gesprochen, die nicht überall handelbar sind und Spezialfälle sind. Eine Währungsfunktion wird nicht optimal abgedeckt. Genau diese Währungen sind auf coinmarketcap gar nicht gelistet.

Gesunde Skepsis beibehalten

Zusammenfassend gesagt, sollten Sie immer skeptisch sein, da wir aufgrund der Neuheit von Krypto-Währungen noch keine langfristigen Erfahrungswerte haben. Wir wissen nicht, wie Krypto-Währungen langfristig aussehen werden. Werden Sie sich tatsächlich durchsetzen? Es gibt dort draußen Finanzmächte, denen treten Krypto-Währungen ganz schön auf die Füße. Unter ihnen sind vielleicht ein paar mächtige Menschen und Institutionen, die diese nicht so gerne sehen.

Krypto-Währungen haben auch immer einen spekulativen Charakter. Bitcoin war Anfang dieses Jahres bei 973 USD und ist inzwischen bei über 4.000 USD. Dies ist kein gesundes, normales und natürliches Wachstum und aus diesem Grund sollten Sie vorsichtig und skeptisch sein. Setzen Sie nicht alles auf eine Karte, denn so schnell wie es nach oben geht, geht es auch wieder nach unten. Dies bedeutet nicht, dass es dann Krypto-Währungen nicht mehr gibt, aber es kann eine Weile dauern bis sie dann wieder so weit oben sind. Dann kommt wieder der nächste Hype.

Passen Sie also auf und seien Sie vorsichtig. Sonst kann es bitter werden. Allerdings kann es wirklich sein, dass Krypto-Währungen die Welt nachhaltig verändern werden. Wir werden es erleben und beobachten. Es wird sicherlich spannend.