• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Was ist die Krypto-Währung Ethereum und wie ist deren Entwicklung einsehbar?

Direkt zum Jahresbeginn beschäftigen wir uns heute mit einem besonderen, absoluten Zukunftsthema: der Krypto-Währung Ethereum.

More...

Nach aktuellem Stand ist diese die zweitgrößte Krypto-Währung und das hat seinen Grund. Es ist kein Klon von Bitcoin, sondern sozusagen wie die 2. Generation, denn es führt das Ganze im Vergleich zu Bitcoin noch weiter.

Unterschied Bitcoin - Ethereum

Bitcoin bietet einfache Transaktionen von A nach B. Beispielsweise schicken Sie die Krypto-Währung an jemand anderen.

Ethereum ist anders, denn hier werden nicht nur Transaktionen, sondern ganze Programme abgelegt, die so genannten Smart Contracts.

Was ist ein Smart Contract?

Ein Smart Contract ist wie ein Cola-Automat. Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Euro und werfen diesen in den Automaten, dann sagen Sie, Sie möchten eine Coca Cola Light z.B. Diese kriegen Sie dann auch.

Das ist ein Smart Contract, das heißt, Sie geben etwas hinein und wenn die Bedingung erfüllt ist, dann wird das Ergebnis herausgesucht und Sie bekommen das Ganze.

Das bedeutet, man kann es so sehen, dass Sie die Währung, den Ether, nehmen und wenn Sie genügend Ether einwerfen, erhalten Sie beispielsweise eine gewünschte Software.

Warum ist das Ganze interessant?

Das Ganze ist dezentralisiert auf einer Blockchain gespeichert. Eine Blockchain ist eine hochinteressante neue Technologie, die kontinuierlich weiterentwickelt wird und unser Leben nach und nach immer mehr beeinflussen kann.

Vorteile der Blockchain

Hier gibt es verschiedene Vorteile. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben einen Stromausfall. Sie hatten ein Schreibprogramm wie Word offen und haben leider vergessen zu speichern. Aufgrund des Stromausfalls sind nun alle Änderungen weg.

Bei der Blockchain ist dies nicht der Fall, denn die Daten werden dezentral auf der Blockchain gespeichert und nicht bei Ihnen oder einer Firma, sondern auf den teilnehmenden Computern. Bei Stromausfällen oder auch Hackerangriffen, bei denen es so weit gehen kann, dass man von seinen eigenen Daten ausgesperrt wird, sind Sie bei Nutzung der Blockchain auf der sicheren Seite. Wie bereits erwähnt, werden die Daten dezentral und verschlüsselt abgespeichert. Sie haben trotzdem weiterhin Zugriff darauf.

Ein anderes Beispiel ist z. B. Ihr Flug mit der Lufthansa. Warum auch immer verspätet sich Ihr Flug und Sie haben Anspruch auf eine Ersatzgeldleistung. In der Blockchain kann so etwas automatisch abgeglichen werden. Ihr Flug hat zwei Stunden Verspätung und Sie haben das Geld bereits auf dem Konto bevor Ihr Flug überhaupt gelandet ist. Sie müssen nichts einreichen oder überprüfen lassen. Das bedeutet, dass Zwischen-Mittler komplett entfallen.

Fazit

Das Interessante an Krypto-Währungen ist also, dass Banken oder andere Institutionen zu einem gewissen Teil nicht mehr notwendig sind. Genau das ist es, was gerade passiert und aus diesem Grund gibt es bereits viele Krypto-Investoren - besonders auch im IT-Bereich, einem Sektor, der unglaublich viel in Bewegung ist. Es gibt Menschen die bereits Entwicklungen im Bereich Krypto-Währungen sehen, von denen die meisten Menschen noch keine Ahnung haben. Genau deshalb ist es wichtig, dass Sie sich mit diesem Thema auseinandersetzen.

Krypto-Währung als Investment kann ein interessantes Thema sein und es sieht danach aus, dass es die zukünftige Welt verändern wird.

Ähnliche Beiträge

Investment Fehler – Warum dich FOMO richtig viel Geld kostet?

Investment Fehler – Warum dich FOMO richtig viel Geld kostet?

Whisky als Geldanlage – Mit Alkohol zur finanziellen Freiheit?

Whisky als Geldanlage – Mit Alkohol zur finanziellen Freiheit?

Georgien – Legales Auslandskonto eröffnen

Georgien – Legales Auslandskonto eröffnen

Depot – Wie sicher ist dein Geld bei einem Bankencrash

Depot – Wie sicher ist dein Geld bei einem Bankencrash